Technologischer Fortschritt – was die neue Generation Rennrad ausmacht

Der technologische Fortschritt hat auch bei den Rennrädern nicht halt gemacht. Dies werden Sie feststellen, wenn die neuen Rennräder in 2012 auf den Markt kommen. Von der neuesten Generation an Rennrädern kann man daher Leichtfüßigkeit und eine optimale Steifigkeit erwarten.

Das Material macht`s

Und was die Leichtfüßigkeit anbelangt, dafür sorgt der technologische Fortschritt in Sachen Material. Auf dem Vormarsch ist hier eindeutig Carbon. Denn Rennräder mit einem Carbonrahmen werden in der kommenden Saison 2012 einen immensen Fortschritt verzeichnen. Sie brillieren durch die Leichtigkeit ihres Gewichts. Dank des technologischen Fortschritts wird schon einmal ein Traumgewicht von 6,8 Kilogramm realisiert. Und zudem geht regelmäßig die Optimierung des Gewichts einher mit einer Optimierung der Steifigkeit und des Komforts. Letzeres nicht zuletzt durch die immer komfortableren Sattelstützen, welche längere Ausfahrten unproblematischer denn je gestalten lassen. Die neueste Generation von Rennrädern wartet nämlich mit einer vertikal wesentlich nachgiebigeren Sattelstütze auf. Dieser technologisch günstige Umstand sorgt so für einen sehr hohen Fahrkomfort. Alles in allem werden Sie sich an der optimalen Tretlagersteifigkeit erfreuen dürfen.

Auch bei den Laufrädern

Das oben Gesagte trifft natürlich prinzipiell auch auf die Laufräder zu. Ansonsten wären die Traumgewichte nicht zu realisieren. Generell sind ein wenig Abstriche zu machen bei der Seitensteifigkeit der Räder, da das geringe Gewicht der Laufräder in Sachen Steifigkeit zu Kompromissen zwingt. Dies ändert nichts an der Tatsache, dass dank des sehr hohen Rahmenkomforts die neuesten Technologien ein schnelles, direktes sowie aus dem Stand explosives Fahren erlauben. Dank der hervorragenden Messwerten in Sachen Rahmenkomfort profitieren hiervon auch schwergewichtigere Fahrer.

Die Rennräder 2012 warten also insgesamt in Punkten Leichtigkeit und Komfort mit neuen Spitzenwerten auf, von denen besonders all die profitieren, die ein schnelles, direktes und explosives Fahren bevorzugen. Hierbei muss nicht einmal auf den Komfort auch bei längeren Ausfahrten verzichtet werden. Auch schwergewichtigere Fahrer profitieren von der technologisch ausgereiften Rahmensteifigkeit.

written by

The author didn‘t add any Information to his profile yet.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© Copyright - Pressefuchs